Große Paket-Aktion im Vorfeld der beyourPilot’s Lounge

Auftakt der beyourPilot‘s-Lounge: Mit viel Liebe gegen die Distanz

Zu Zeiten der Pandemie sind Veranstaltungen eine Herausforderung. Insbesondere, wenn man die eigene Community weiter miteinander vernetzen möchte. beyourpilot hat die nervende Distanz mit viel Liebe überwunden.

 

Ursprünglich war eine Party geplant: Hier sollten sich alle Personen aus dem beyourpilot-Netzwerk in einem entspannten Rahmen kennenlernen und näherkommen. Es gab dazu bereits einige vorbereitende Sitzungen. Aber als gerade eifrig diskutiert wurde, auf welcher Seite der Elbe die große Zusammenkunft von beyourpilot denn nun stattfinden sollte…da trat Corona auf den Plan und machte den fleißigen Organisatorinnen und Organisatoren einen dicken Strich durch die Rechnung.

Davon ließ man sich jedoch nicht abhalten: „Gerade in diesen distanzierten Zeiten war es uns ein Anliegen, unsere Community näher zusammenzubringen. Wir haben uns von den ursprünglichen Plänen verabschiedet und ein komplett neues Konzept entworfen, das es ermöglicht, in lockerer Atmosphäre bei Snacks und Getränk zu netzwerken“, beschreibt Organisatorin Tatjana Timoschenko die Herausforderung.

Und so wurde die Veranstaltung namens beyourPilot’s Lounge am 12. November 2020 zu einem digitalen meet&match aller Gründerinnen und Gründer aus dem beyourpilot-Verbund: Liebevoll bestückte Care-Pakete erreichten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Vorfeld per Post und es wurde ein buntes Programm mit Acts aus der Hamburger Kulturszene zusammengestellt. Zur Einstimmung performte die Hamburger Sängerin 7SOULZ live aus ihrem Homestudio.

Nach den begrüßenden Worten von beyourpilot-Projektleiter Philipp Walter ging es mit einer „Digitalen Soziometrie“ los: So erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Einblick darüber, wer eigentlich links, rechts, über und unter ihnen auf den „kleinen Bildchen“ eingeblendet wird. Anschließend startete auch schon die erste Breakout-Session, die nach zwanzig Minuten für eine gemeinsame Tee-Pause unterbrochen wurde. Zudem gab dies Gelegenheit, das Care-Paket weiter zu erforschen und beispielsweise den Kuchen im Glas von carb e diem sowie die Häppy Snäx zu probieren. Währenddessen konnte man dem Zeichenkind Julia Bach live beim Illustrieren zuschauen.

Gegen 18 Uhr startete dann die zweite Breakout-Session, gefolgt vom Impuls der Gründerinnen Annemarie Heyl von Kale&Me und Maren Borkowski von Kernhaus-Cider. Offizieller Schlussakt der Veranstaltung war gegen 19 Uhr ein weiterer Livestream der Künstlerin 7SOULZ, die noch zwei Songs performte. „Wir wollten den Startups verschiedene Impulse wie Anregungen bieten und einen direkten Austausch in lockerer Atmosphäre ermöglichen: Ich denke, das ist uns gut gelungen und macht Lust auf mehr“, bilanziert beyourpilot-Projektleiter Philipp Walter das Auftakt-Event zufrieden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer blieben anschließend noch eine Weile im Zoom-Meeting für einen entspannten Austausch.