DESYs Chief Technology Officer Arik Willner (links im Bild) bei der Eröffnung des Makerspace (Foto: DESY)
Erstellt von Maike Bierbaum |

DESY Innovation Factory: Makerspace eröffnet

Der beyourpilot-Verbundpartner DESY hat kürzlich den Makerspace seiner Innovation Factory eingeweiht: Die Räumlichkeiten stehen Gründungsinteressierten, Startups und jungen Unternehmen aus dem Deeptech-Bereich offen, die den Forschungsfeldern des DESY Campus entsprechen.

 

Mit dem Makerspace schafft die DESY Innovation Factory ein erstes Angebot für anwendungsnahe, Vorgründungs- und Kooperationsprojekte sowie Startups. Die Experimentierräume bieten auf dem DESY-Campus einen Freiraum, der die klassische Forschungsinfrastruktur ergänzt und Nutzern die Möglichkeit gibt, neue Ideen auszuloten oder Prototypen zu bauen.

Mit der Desy Innovation Factory entsteht auf dem Campus ein integriertes Technologie- und Gründungszentrum, welches im Kern die Wege von innovativen Deeptech-Produkten und Transferprojekten aus der Grundlagenforschung in die Anwendung beschleunigen soll. Die DESY Innovation Factory soll als Knotenpunkt zwischen dem Wissenschaftsbetrieb auf dem Campus, angewandter Forschung, Startups und etablierten Unternehmen agieren. Kooperations- genauso wie Vorgründungsprojekte bis zu Neugründungen, die den Branchen Life Sciences und neue Materialien entspringen oder auf diese einzahlen, werden in der DESY Innovation Factory ab 2026 Räumlichkeiten und eine passgenaue Laborinfrastruktur finden.

Der Makerspace dient als ein erstes Erprobungsfeld für die DESY Innovation Factory, wo diese Zielsetzungen in einem kleineren Rahmen bereits schon heute in die Tat umgesetzt werden. „DESY hat den gesellschaftlichen Auftrag Innovation und Transfer von Erkenntnissen aus ebendieser so zu gestalten, sodass diese zum Wohle aller zur Anwendung kommen können. Aus diesem Grund ist es unser Ziel, ein ganzheitliches Lösungs-Ökosystem zu bieten. Der Makerspace, als erste Einrichtung der DESY Innovation Factory, stellt dafür einen wichtigen Meilenstein dar,“ legt Arik Willner, DESYs Chief Technology Officer, die Bedeutung der Eröffnung des Makerspace dar.

Der Makerspace der DESY Innovation Factory wird durch die Start-up Labs Bahrenfeld, dem Innovationszentrum von DESY, der Universität und der Stadt Hamburg, betrieben. Er steht Gründungsinteressierten, Startups und jungen Unternehmen aus dem Deeptech-Bereich offen, die den Forschungsfeldern des Campus entsprechen. Das Angebot umfasst ausgestattete Arbeitsräume für Polymer-3D-Druck, Mechanik und Elektronik sowie Co-Working Büroflächen.

Die Mitgliedschaft ist ab 75 EUR pro Monat zuzüglich einer Verbrauchspauschale erhältlich.
Interessierte wenden sich an: makerspace@slb.hamburg


Mehr Informationen:
https://innovation-factory.desy.de

Zur Buchung:
https://slb.hamburg/makerspace-login/