Gründungstoolbox: Workshopreihe wird weiter ausgebaut

Vor knapp einem Jahr als kleines Pilotprogramm gestartet, hat sich die beyourpilot Gründungstoolbox mittlerweile fest als Workshopreihe etabliert. Als solche vermittelt sie handfestes Know-how sowohl für Gründungsinteressierte als auch für aktive Startup-Lenkerinnen und -Lenker. Anfang Dezember startet die neue Staffel – mit einem noch größeren Themenspektrum.

 

Von der Ideenfindung über die Validierung des Geschäftsmodells bis hin zum Markteintritt – die Gründungstoolbox vermittelt seit Beginn an jeder Stelle des Gründungsprozesses handfestes Know-how und gibt wichtige Methoden und Tools an die Hand. Von diesen profitieren mittlerweile über 130 Gründerinnen und Gründer, die das Angebot bereits wahrgenommen haben.

Ausbau der Workshopreihe

„Dieser Zuspruch freut uns natürlich sehr und hat uns darin bestärkt, die Workshopreihe, die mittlerweile zu einem echten Herzstück des beyourpilot-Workshopangebots geworden ist, noch weiter auszubauen. So können sich die angehenden Gründerinnen und Gründer unter anderem auf wichtige Themen wie „Teambuilding“ und „Vertriebs- und Verhandlungsgespräche“ freuen, die wir erstmals in die Workshopreihe aufnehmen“, sagt Tatjana Timoschenko, beyourpilot-Projektkoordinatorin an der HAW Hamburg.

Erhalten bleibt mit dem erweiterten Angebot der Gründungstoolbox auch das Baukasten-Prinzip. Dementsprechend können Interessierte weiterhin selbst entscheiden, ob sie alle monatlichen Workshops entlang des Gründungsprozesses besuchen oder nur ausgewählte Termine wahrnehmen, um sich gezielt Know-how in für sie gerade wichtigen Bereichen zu holen.

Zudem wird die Gründungstoolbox vorerst weiter als Online-Workshopreihe angeboten. „Wir wollen es allen Interessierten möglichst einfach machen, von den Inhalten zu profitieren – und wir wissen, dass viele Gründerinnen und Gründer in unserem Verbund über die gesamte Metropolregion verteilt arbeiten“, so Tatjana Timoschenko. 

Expertise einer ganzen Region

„Dem starken Verbund aus Wissensorganisationen, der hinter beyourpilot steht, verdanken wir es, dass wir den Gründungsinteressierten ein so flexibles und vor allem umfassendes Programm anbieten können“, ergänzt beyourpilot Projektleiter Philipp Walter. „Denn wir können auf das Gründungs-Know-how von Expertinnen und Experten einer ganzen Region zurückgreifen und ein Angebot machen, dass die Hochschulen und Forschungseinrichtungen allein so nicht stemmen könnten.“ Dementsprechend erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in jedem der Workshopteile eine ausgewiesene Fachexpertin bzw. ausgewiesener Fachexperte.

Das Gesamtpaket wächst

Mit der erweiterten Gründungstoolbox wächst das kostenlose beyourpilot-Angebot weiter und ergänzt das umfangreiches Portfolio aus individueller Beratung, vertiefenden Workshops und zahlreichen Vernetzungsevents – mit dem Anspruch, Gründerinnen und Gründer aus der Wissenschaft in jeder Gründungsphase optimal zu unterstützen.

Die neue Staffel Gründungstoolbox startet am 7. Dezember mit dem Thema Ideation. Interessierte von den beyourpilot Verbundorganisationen können sich bereits jetzt kostenlos anmelden:

Weitere Infos & Anmeldung